Wahlpflichtkurs

Mach etwas aus deiner Schulzeit - lerne eine dritte Fremdsprache! Nirgendwo kannst du so leicht und komfortabel eine Sprache lernen wie in der Schule. Wenn du also grundsätzlich Interesse an Sprachen hast und dir ein bisschen Vokabellernen nichts ausmacht, dann nutze diese Chance!

In einer höchstwahrscheinlich kleinen und motivierten Lerngruppe arbeitet es sich so gut, dass du innerhalb von zwei Jahren in der neuen Sprache sogar fit für die Oberstufe gemacht wirst. Damit eröffnen sich für dich viele Wahlmöglichkeiten und Chancen: Du hast beste Voraussetzungen für das Sprachprofil, du kannst anerkannte Qualifikationen erwerben (z.B. das Latinum) und natürlich kannst du deinen Lebenslauf um einen attraktiven Aspekt erweitern.

Du hast Bedenken, dass das Lernen einer dritten Fremdsprache zu aufwendig und anstrengend sein könnte? Es stimmt: Ohne Lernen geht es nicht. Aber egal ob du nun Französisch oder Latein zuerst gelernt hast – beide Sprachen haben viele Gemeinsamkeiten und Anknüpfungspunkte. Und die Kenntnis der einen Sprache macht dir das Lernen der anderen mit Sicherheit leichter! Insgesamt wirst du als Drei-Sprachen-Lerner einen sehr differenzierten Blick auf Sprachen erwerben – auch auf deine Muttersprache.