Corona Informationen

Wahlpflichtkurs

Der Wahlpflichtkurs "Angewandte Naturwissenschaften" weist vier unterschiedliche, nach Halbjahren getrennte Schwerpunkte auf: Biologie, Physik, Chemie und Informatik. Diese vier Bereiche werden hier nacheinander vorgestellt:

Biologie

Der Kurs widmet sich dem Thema „Wasser" und seiner Bedeutung für das Leben. Ausgehend von den physikalischen und chemischen Eigenschaft en des Wassers erforschen die Schülerinnen und Schülern auf mikroskopischer Ebene den Weg des Wassers durch die Pfl anze und spüren Lebewesen in Wasserproben auf. Auch der globale Wasserkreislauf und die Bedeutung des Wassers für den Menschen werden untersucht.

 

Physik

Dass einer der ältesten Träume des Menschen – zu fliegen – sich heute für uns erfüllt hat, ist zahlreichen Männern und Frauen zu verdanken, die mit viel Fantasie und Forschergeist die physikalischen Grundlagen des Fliegens entschlüsselt haben. Diesen Ideen zu folgen und sie zu verstehen, ist das Ziel des Physik-Schwerpunktes im WPK Naturwissenschaften.

 

Chemie

Der Kurs hat das Thema „Chemie und Energie". In diesem Zusammenhang führen die Schülerinnen und Schüler Experimente selber durch, bei denen in verschiedenen Stoffen gespeicherte Energie in neue Energieformen (Licht-, Wärme-, Bewegungs- und elektrische Energie) umgewandelt wird. Dabei wird die Verwendung von fossilen Energieträgern mit regenerativen Energien verglichen.

 

Informatik

Der Kurs vermittelt Einblicke in eine wichtige Anwendung der Informatik - das Programmieren. Unter anderem werden kleine Programme entwickelt, die eine virtuelle Figur steuern. LEGO Mindstorm Roboter sollen mit Programmen der Schülerinnen und Schüler Aufgaben lösen.