Herzlich Willkommen am Gymnasium Altenholz!

Begrüßungsbild2Liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler!
 
Wir freuen uns , dass ihr auf der Suche nach einer weiterführenden Schule auf unserer Schulhomepage gelandet seid. Am liebsten würden wir uns natürlich - wie in jedem Jahr - persönlich bei euch und euren Eltern vorstellen und euch bei einem Infoabend einen Einblick in unser buntes Schulleben geben. Leider muss dieser Abend aber wegen der Corona-Pandemie ausfallen.

Titelseite Gymnasium Altenholz webVielleicht mögt ihr euch ja stattdessen über diese Homepage (→ Schulportrait) ein wenig bei uns umschauen? Auch unser Jahrbuch zeigt euch in vielen Bildern und Texten, was uns als Schule ausmacht und was wir unter unserem Motto "Bildung (er)leben!" verstehen. Klickt dazu einfach auf das Titelbild der Broschüre, dann öffnet sich ein PDF (25 MB!). Viel Spaß beim Durchblättern des Jahrbuchs - vielleicht erkennt ihr dabei ja das eine oder andere Gesicht aus eurer Grundschule wieder?

Derzeit drehen wir außerdem ein kleines Video für euch, in dem unsere Schülerin Sophie während eines Schulrundganges der Frage nachgeht, was eigentlich das Besondere am Gymnasium Altenholz ist. Wir sind schon sehr gespannt, was unsere Schüler*innen und Lehrkräfte darauf geantwortet haben. Das Video findet ihr, wenn es fertig ist, an dieser Stelle!

Auch wenn wir uns vorerst leider nicht persönlich kennenlernen können, stehen wir euch und euren Eltern selbstverständlich bei Fragen zur Verfügung. Die beste Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Übergang von der Grundschule ans Gymnasium  ist unsere Orientierungsstufenleiterin Bettina Valentin (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 0431-540286-0 ). Allgemeine Fragen zur Schule beantwortet auch unser Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit Lars Hollensen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 0431-540286-0).

Mit herzlichen Grüßen

Hoersting webCornelia Hösting
(Schulleiterin)

3 Preisträger im Matheolympiade-Regionalentscheid

Matheolympiade 2020 webDie Mathematikolympiade (MO) ist ein bundesweit ausgetragener Wettbewerb für Mathematikfans, den viele unserer Schüler*innen bereits seit Grundschulzeiten kennen und der einen festen Bestandteil des Schuljahres am Gymnasium Altenholz darstellt.

In diesem Schuljahr haben sich gleich sieben (!) Altenholzer Gymnasiasten für die Regionalrunde qualifiziert. Drei von ihnen (Jenny, Leoni und Bjarne) erreichten einen erfolgreichen dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und ein großes Dankeschön an die schulische Koordinatorin des Wettbewerbs, unsere Kollegin Sabine Bartz-Todt!

Schokolade futtern für einen guten Zweck ... :-)

Slogan STop talkingAb dieser Woche wird in der Cafeteria eine leckere Vollmilchschokolade zu Gunsten von „Plant for the Planet“ verkauft! Plant for the Planet wurde 2007 als eine Schülerinitiative durch den damals 9-jährigen Felix Finkbeiner gegründet. Mittlerweile ist es eine weltweit vernetzte Organisation, die Kinder auf allen Kontinenten zu Klimabotschaftern ausbildet, Aufklärung bezüglich der Klimakrise betreibt und Baumpflanzprojekte initiiert, um ein bisschen Zeit in der Klimakrise zu gewinnen.
Hersteller und Händler „Der Guten Schokolade“ verzichten auf ihren Gewinn, daher gehen 20 Cent vom Verkaufspreis von 1 € direkt an das Projekt. Bereits für 1 € kann ein Baum gepflanzt werden - also 5 verkaufte Tafeln = 1 neuer Baum.
Für nähere Informationen achtet auf die Innenseite der Schokoladenverpackung.
(Ein Projekt der Sozial-AG)

Achtung Rutschgefahr!

HerbstlaubWir bitten in diesen Herbsttagen alle unsere Fahrrad fahrenden Schüler*innen, die aus Richtung Klausdorf und Dänischenhagen kommen, um erhöhte Vorsicht auf den Waldwegen:

Das Laub verdeckt die (teilweise hohe) Kante des geteerten Weges - fahrt bitte hintereinander in der Mitte des Weges - nicht nebeneinander!

Kontrolliert bitte außerdem, ob euer Vorder- und Rücklicht funktioniert und schaltet es ein!  

Gedenkminute für ermordeten Geschichtslehrer Paty

Trauer um PatyIn Paris - nur 30 km von unserer Partnerschule entfernt - wurde der Geschichtslehrer Samuel Paty ermordet, weil er seinen Schüler*innen im Unterricht eine Karikatur zeigte, durch die sich einige von ihnen in ihren religiösen Gefühlen verletzt fühlten. Diese Karikatur zeigt den islamischen Propheten Mohammed, der nach dem Glauben vieler Muslime nicht abgebildet und verspottet werden darf (wer sich die Karikatur dennoch ansehen möchte, klickt hier).

In dieser Stunde wollte Herr Paty mit der Klasse über die Meinungs- und Pressefreiheit in unserer Gesellschaft diskutieren. Konkreter Anlass war der Prozessauftakt zu den Anschlägen von 2015, die sich ebenfalls auf diese Karikatur zurückführen lassen. Es folgte eine Hetzkampagne im Internet gegen ihn, an der auch einzelne Eltern der Klasse beteiligt waren. Wenige Tage später wurde er auf offener Straße ermordet, nachdem Schüler ihn gegen Geld dem Attentäter beschrieben und gezeigt hatten.

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Altenholz trauert mit der Familie und den Freunden, den Kolleg*innen und Schüler*innen von Samuel Paty. Wir sind geschockt von der brutalen Tat und stellen uns entschieden gegen das, was sie offenbar bewirken sollte - die Einschüchterung von Lehrkräften, die im Rahmen einer demokratischen Werteerziehung auch Themen zur Sprache bringen, die in der Gesellschaft und in den Elternhäusern kontrovers diskutiert werden.

 Wir beteiligen uns an der europäischen Gedenkminute am 2. November um 11.15 Uhr.

Gymnasium Altenholz wird erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet!

Logo MINT 02Bedeutende Auszeichnungen werden Schulen nicht für alle Ewigkeit verliehen. Das bundesweite Label "MINT-freundliche Schule" muss beispielsweise bereits nach nur 3 Jahren neu beantragt und bestätigt werden. Eine Expertenkommission überprüft dann anhand von 14 Kriterien erneut , ob die Schule die Voraussetzungen für das Label auch weiterhin erfüllt.

Das Gymnasium Altenholz hat diese "Re-Zertifizierung" in den vergangenen Monaten erfolgreich durchlaufen und wird nun bei einer (digital veranstalteten) Ehrungsfeier in Berlin erneut mit dem Signet ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Ehrung!

"MINT-freundliche Schulen" sind Schulen, die sich in hervorragender Weise durch Angebote in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auszeichnen.

Schöne Herbstferien!

FerienWir wünschen allen unseren Schüler*innen, Lehrkräften und Mitarbeiter*innen eine schöne und erholsame Ferienzeit!

Alle diejenigen, die in den kommenden zwei Wochen in ein in- bzw. ausländisches Risikogebiet verreisen, beachten bitte anschließend die Hinweise für Reiserückkehrer:

pdfInfoblatt_Reiserueckkehrer.pdf

Einen kleinen Ausblick auf die Schulzeit nach den Herbstferien wagt Bildungsministerin Prien in Ihrem Brief zum Ferienbeginn:

pdfElternbrief_Ministerin.pdf

Hoher Besuch im WiPo-Unterricht

Projektauftakt mit MinisternZum Auftakt des Projekts "Recht.Staat.Bildung" besuchten am Montag Bildungsministerin Prien, Justizminister Claussen sowie Dominik Groß, Vorsitzender Richter am Landgericht Itzehoe, den WiPo-Unterricht unseres Kollegen André Hentschel in der Klasse 10.

Das Ziel des neuartigen Projektes ist es, die Idee des Rechtsstaats mit Unterstützung der Justitz erlebbar zu machen. Hierzu besuchen Richter*innen und Staatsanwält*innen den Unterricht an den beteiligten Schulen. In dieser Stunde ging es beispielsweise um ein Urteil des Landgerichts Berlin über beleidigende Facebook-Posts gegen die Politikerin Renate Künast.

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/ Hofmann):  pdfKN_2020_09_22_Projektauftakt_Recht_Staat_Bildung.pdf

Ausstellung der Drehtürprojekte 2020

Drehtür Ausstellung 2020Das Drehtürmodell ist eines der vielfältigen Angebote zur Förderung besonders begabter und interessierter Schüler*innen am Gymnasium Altenholz. Normalerweise werden die Ergebnisse der Arbeiten eines Schuljahres vor den Sommerferien während einer feierlichen Präsentationsveranstaltung den Eltern und Lehrkräften präsentiert. Da dies aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich war, kann man sich die Projekte nun im Rahmen einer Ausstellung im Schulgebäude ansehen. 

Wer sich an dieser Stelle einen digitalen Eindruck verschaffen möchte, dem präsentieren wir hier eine kleine Auswahl:

 

Dank Lauftag - Die Schule in Tansania ist fertig!

Schule TansaniaLiebe Schülerinnen und Schüler,

wir wollen euch zeigen, was mit dem Geld passiert ist, für das ihr euch beim Lauftag 2018 so angestrengt habt. Ingesamt sind damals knapp 9700 Euro zusammengekommen, eine fantastische Summe. Die Organisation "inner vision", die sich um den Schulbau in Tansania kümmert, war völlig aus dem Häuschen, als sie von diesem Ergebnis erfahren haben.
Der Bau der Schule in Tansania, den wir mit dem Geld unterstützen wollten, ist inzwischen fast fertig. Es fehlen noch die sanitären Anlagen sowie letzte Arbeiten beim Innenausbau, sodass in wenigen Monaten die ersten Schülerinnen und Schüler das Gebäude betreten können. Ihr und eure Spender haben einen großen Anteil daran, dass dies möglich wird.
TansaniaDamit ihr seht, was ihr mit euren sportlichen Leistungen erreicht habt, zeigen wir euch ein paar Fotos der Schule. Als besonderer Dank wurde eine Plakette an der Außenwand der Schule angebracht, auf der der Name unserer Schule verewigt wurde.

Vielen Dank für euer Engagement!

Eure SV / Fr. Sebastian / Hr. Kuschel

P.S.: Weitere Infos zum Projekt findet ihr bei Facebook: https://de-de.facebook.com/innervisionev/

Weitere Beiträge ...

feed-image RSS Feed