Anmeldung für die neuen 5. Klassen

Sextaner webSehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, Ihr Kind nach seiner Grundschulzeit am Gymnasium Altenholz anzumelden!

Sollten Sie vor der endgültigen Entscheidung  noch ein telefonisches Beratungsgespräch  mit unserer Orientierungsstufenleiterin Frau Valentin wünschen, vereinbaren Sie dieses gerne bis zum 16.02. über das Sekretariat (0431-5402860).

Melden Sie Ihr Kind bitte im Zeitraum vom 19.02. (Mo) bis 28.02.24 (Mi) persönlich bei uns an.

Beachten Sie die folgenden Hinweise:

Weiterlesen

Junge Filmtalente zeigen ihre kreative Vielfalt

Filmprojekt 2024Unter der Leitung der Kieler Filmemacherinnen Pola Rader und Eugenia Bakurin und der Profilkurslehrerin Anja Diez haben talentierte Jugendliche des Profilkurses Kunst (E-Jahrgang) in einem bemerkenswerten Projekt ihre persönlichen Identitäten auf die Leinwand gebracht: "Persönliche Identitäten filmisch betrachtet" ist der Titel dieser Initiative. Von April bis Juli 2023 arbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit großer Hingabe daran, experimentelle Kurzfilme zu produzieren, die tief in ihre eigenen Leben, Umgebungen und Gedankenwelten eintauchen. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, von passiven Videokonsumenten zu aktiven Gestaltern zu werden. Das Ergebnis sind beeindruckende essayistische Kurzfilme, die das Thema Identität in vielfältiger Weise beleuchten.

Die Premiere dieser inspirierenden Kurzfilme fand am 19. September um 15:30 Uhr im Kulturzentrum Hansa48 statt.

Weiterlesen

Teilnahme an der First Lego League

JonteNanoNautenAm Samstag hat das Team "NanoNauten" am Regionalentscheid der First LEGO League an der Fachhochschule Kiel teilgenommen. Die NanoNauten werden von Elias Belke und Jonte Willert (beide 11. Jahrgang) im Rahmen der Computer-AG betreut.

Artemij Zarev (5b Gym) und Tony Christiansen (5b Gem) haben zusammen mit Jonte das Team beim Wettstreit mit elf anderen Roboter-Teams aus Schleswig-Holstein erfolgreich vertreten. Das besondere Engagement von Jonte wurde zu Recht mit dem diesjährigen Coaching-Preis belohnt.

Wir gratulieren!

Spieleturnier mit der Gemeinschaftsschule

Spieleturnier 2024 webAuch in diesem Jahr sind sie wieder gegeneinander angetreten, die jeweiligen Klassenteams der Jahrgänge 5-10 von Gymnasium und Gemeinschaftsschule Altenholz. Gespielt wurde in den Disziplinen Indian Dutch, Floorball, Fussball, Volleyball und Basketball. Unter dem begeisterten Jubel der Klassenkamerad*innen wurde ehrgeizig, aber fair um die begehrten Urkunden gekämpft.

Vielen Dank an Andi Frenz (Gym) und Jan Treu (Gem) und ihre jeweiligen Orga-Teams, dass sie diese sportliche Großveranstaltung wieder so erfolgreich auf die Beine gestellt haben!

Bezirksfinale im Tischtennis

20240119 124154Letzten Freitag fand das Bezirksfinale in Kiel-Mettenhof statt. Da wir im Vergleich zum letzten Jahr, wo wir uns für das Landesfinale qualifizieren konnten, zwei Leistungsträger altersbedingt abgeben mussten, ging es dieses Jahr darum, mit der (teils sehr(!)) jungen Mannschaft Erfahrung in diesem Wettbewerb zu sammeln.
Am Ende standen einem 5:3 Sieg gegen die Goethe-Schule aus Kiel zwei Niederlagen gegen das Helene-Lange-Gymnasium Rendsburg und das Gymnasium aus Lütjenburg gegenüber. Beide Spiele waren durchaus umkämpft, gingen dann aber jeweils mit 5:2 an die andere Mannschaft.
So war es am Ende der 3. Platz für uns, ein gutes Ergebnis, das wir aber nächstes Jahr möglichst toppen wollen!

Virtueller China-Austausch

Chinaaustausch webZum ersten Mal trafen sich 25 Schüler*innen aus den 7. bis 11. Klassen mit chinesischen Schüler*innen der Jihua Middle School in Chongqing, einer Millionenstadt in China. War es bei uns 10 Uhr vormittags, so mussen die Chines*innen wegen des virtuellen Treffens gerade ihr Abendbrot um eine Stunde verschieben.
Beide Gruppen sangen ein Lied (bei uns war es das Kaktuslied), stellten ihre eigene Schule vor und haben dabei viel Neues kennengelernt. Bei der abschließenden Fragerunde kam es zu einem lebhaften Austausch auch über schulische Fragen hinaus. Im Laufe des Jahres sollen die Teilnehmenden Partnerschüler*innen erhalten, mit denen sie sich individuell austauschen können. Wir hoffen auf einen spannenden Kontakt, der unsere Horizonte erweitert.

Vortrag zu Vulkanismus in Italien

Vulkanismus webZur Vorbereitung einer Studienfahrt war gestern ein Vulkanologe des Instituts für Geophysik an der CAU, Herr M. Sc. Felix Eckel, zu Gast im Profilseminar des 11. Jahrgangs.

Er berichtete über geologische Voraussetzungen für die Entstehung von Vulkanismus und über die Methoden von Seismologen, Vorgänge in der Erdkruste zu beobachten. Natürlich ging es auch um den berühmten Ausbruch des Vesuv im Jahre 79 n.Chr., bei dem die römische Stadt Pompeji zerstört wurde.

Beide Orte - den Krater des Vesuv sowie die Ruinen von Pompeji - werden die Schüler*innen  des Seminars im Juni persönlich besuchen und ihr Wissen darüber vor Ort weiter verteifen.

Weihnachtskonzert in der Kirche

Weihnachtskonzert 2023 IWas für ein feierlicher Auftakt der Weihnachtszeit: Am Dienstag verwöhnten die Chöre und Orchester unserer Schule gemeinsam mit drei Solokünsterinnen die Zuhörerschaft in der Stifter Kirche mit einem 90-minütigen Weihnachtskonzert. Geboten wurden Bach und Rutter, aber auch moderne und jazzige Werke. Vielen Dank dafür!

Damit verabschieden auch wir uns in die Ferien und wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Musik auf den Fluren

Musik auf den Fluren 2023 IAuch in der letzten Schulwoche überraschten die Musikensembles der Schule ihre Mitschüler*innen während des Schulvormittags mit spontanen Konzerten auf dem Flur. Es erklangen Weihnachtslieder und es gab viel Applaus.

Danke an alle Musizierenden für diese schöne Schultradition!

Bioprofil erlernt Gentechnik an der Uni

Geneteik FachtagDas Bioprofil des 11. Jahrgangs war am vergangenen Donnerstag im Leibniz Institut IPN. Sie haben einen Labortag zu 'Epigenetischen Veränderungen bei der Darmerkrankung Colitis ulcerosa' durchgeführt.
Unter anderem haben die Schüler mit Eppendorfpipetten pipettieren geübt, einen Ansatz mit unterschiedlich methylierter DNA mit verschiedenen Restriktionsenzymen geschnitten, ein Agarosegel gegossen und eine Gelelektrophorese durchgeführt.

Insbesondere in den Naturwissenschaften arbeiten wir häufig mit Schülerlaboren der Kieler Universität zusammen, da viele der angebotenen Experimente in unseren Fachräumen nicht durchführbar sind.

Weitere Beiträge ...

feed-image RSS Feed