Corona Informationen

Digitalisierung mit Augenmaß

Digitale Schule 2019 webBild: MINT-Zukunft schaffen!Das Arbeiten mit digitalen Medien (Computer und Smartphone) behutsam in den Unterrichtsalltag zu integrieren- dort, wo es methodisch, didaktisch und pädagogisch sinnvoll erscheint - ist bereits seit vielen Jahren ein Schulentwicklungsschwerpunkt am Gymnasium Altenholz.

Dabei sollen in der Oberstufe (Klasse 10-12) künftig auch private Smartphones und Laptops/Tablets zum Einsatz kommen (BYOD).  Die Schule macht bewusst keine Vorgaben bezüglich des Fabrikats oder des Betriebssystems. Jugendliche, die kein geeignetes Gerät besitzen, können kostenlos einen Laptop von der Schule ausleihen. Wir danken unserem Kooperationspartner Dataport in diesem Zusammenhang für die Spende von 34 runderneuerten Laptops!

Neben der technischen Ausstattung der Klassenräume mit WLAN und Präsentationstechnik, die in diesem Jahr durch die Mittel des Digitalpaktes einen großen Schritt nach vorn machen wird, liegt der Fokus auch weiterhin auf der bereits erwähnten Integration von digitalen Medien in den Unterricht. Für seine diesbezüglichen Konzepte und bisherigen Erfolge wurde das Gymnasium Altenholz nun als eine von sieben Schulen in Schleswig-Holstein mit der  Auszeichnung "Digitale Schule" geehrt (Bild). Die Ehrung erfolgte durch die Initiative „MINT-Zukunft schaffen!“, der auch die Gesellschaft für Informatik e.V. und die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) angehören.

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/v. Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2020_02_01_Digitale_Schule.pdf

 Die Eckernförder Zeitung berichtete (EZ/Suhr): pdfEZ_2020_02_04_Auszeichnung_Digitale_Schule.pdf

Jetzt für Nachmittagsangebote anmelden!

OGS 2 HJWenn der Unterricht zu Ende ist, muss man an unserer Schule noch lange nicht nach Hause gehen! Immer mehr Schülerinnen und Schüler nutzen unsere tägliche Hausaufgabenbetreuung sowie die vielfältigen sportlichen, musisch-künstlerischen und sprachlichen Angebote in der Zeit bis 15 Uhr.

Wenn Ihr Kind und Sie als Eltern an diesen Angeboten Interesse haben, dann melden Sie es bitte so bald wie möglich schriftlich dazu an! Sämtliche Informationen zur Anmeldung finden Sie auf dieser Homepage unter "Nachmittag". Die ausgefüllten Anmeldezettel geben Sie bitte im Sekretariat ab.

Unsere Nachmittagsangebote beginnen am Montag 3. Februar. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Preisverleihung beim Schreibwettbewerb Zebra

Preisverleihung ZebraDas diesjährige Thema beim Zebra-Schreibwettbewerb "Zukunft" hatte es anscheinend in sich, denn es gab mit ca. 20 Schüler*innen weniger Teilnehmer*innen als in den Vorjahren. Dafür erlebten Jury, Verwandte und Freunde sehr einfallsreiche, tiefsinnige und auch eher düstere Texte, vorgetragen von den Autor*innen selbst.

Vier Beiträge wurden ausgewählt:
Karolines "Blick in die Zukunft" wurde ausgezeichnet für besonders authentische Wortwohl und Perspektive, Mette spielte in "We had the whole world in our hands" mit der Happy-End-Sucht ihres Lesers, Ida konstruierte - wie in den Jahren zuvor - eine ganz besondere Atmosphäre und Hannes demonstrierte in seiner Krimigeschichte sein erzählhandwerkliches Talent.

Wir gratulieren den Preisträgern und freuen uns schon auf eure Geschichten im kommenden Jahr (Thema: "Das alte Foto")! (Lb)

Spieleturnier mit der Gemeinschaftsschule

Spieleturnier Floorball 2020Wie in jedem Jahr kurz vor den Halbjahreszeugnissen messen sich derzeit die Schülerinnen und Schüler der beiden weiterführenden Schulen in Altenholz - der Gemeinschaftsschule und des Gymnasiums - in verschiedenen sportlichen Disziplinen!

Jede Klasse stellt eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft auf und kämpft mit großem Ehrgeiz um die begehrten Urkunden. Das Spieleturnier dauert drei Tage und ist nur eine von mehreren Kooperationen der Altenholzer Schulen.

Herzlichen Dank an die Sportlehrkräfte beider Schulen, die dieses sportliche Großereignis Jahr für Jahr organisieren!

Hospiz und Schule - Wie ist das mit dem Tod?

Hospiz Schule 2020Mitte Januar nutzten 11 Kinder der 5. und 6. Klassen die Möglichkeit, an dem Projekt „Hospiz und Schule“ teilzunehmen. In Zusammenarbeit mit Frau Redecker vom Hospizverein Dänischer Wohld beschäftigten wir uns an 3 halben Vormittagen intensiv und in geschützter, positiver Atmosphäre mit den Themen Sterben und Tod, Trauer und Trost. Eine Palliativmedizinerin beantwortete uns viele Fragen und konnte manche Ängste durch sachliche Informationen nehmen. Besonders wichtig waren auch die Reflektion und der Austausch der eigenen Vorstellungen und Erfahrungen und das Erarbeiten von Trostmöglichkeiten.
Das durchweg positive Fazit der Teilnehmer*innen lautete: Man muss keine Angst vor dem Tod haben und es ist wichtig, darüber zu sprechen. (Bü)

Theaterworkshop der 6b

Theaterworkshop 6bBei einem Ausflug ins Werfparktheater erprobte die Klasse 6b in Begleitung ihrer Lehrkräfte Kirstin Langhein und Hinnerk Stumm am vergangenen Donnerstag einige Grundlagen des Schauspiels: Wie schafft man es, mit minimalen Mittel eine maximale Wirkung beim Zuschauer zu hinterlassen? Und dabei dennoch authentisch zu bleiben? Ein beeindruckendes Erlebnis, das vielleicht sogar manche Kinder dazu motivierte, unserer Theater-AG beizutreten (Di, 13.30-15 Uhr).

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/ v. Schmidt-Phiseldeck): pdfKN_2020_01_15_Theaterbesuch_6b.pdf

Fröhliche Weihnachten!

Pausenparty Wir wünschen allen Schüler/innen, Eltern, Lehrkräften und Mitarbeiter/innen unserer Schule ein schönes und friedvolles Weihnachtsfest!

Das Bild zeigt die letzte "Pausenparty" des Abiturjahrgangs vor den Weihnachtsferien, mit frischen Waffeln, Weihnachtsmusik und Weihnachtsmannkostümen. Ganz besonders unseren Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir ein erfolgreiches neues Jahr 2020!

Erfolgreiche KN-Journalisten

Misch 9dMit beeindruckenden selbst recherchierten und erstellten Artikeln beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen auch in diesem Jahr wieder am landesweiten Journalismuswettbewerb "Medien in der Schule" (MiSch). Nachzulesen sind sie in der Sonderausgabe der Kieler Nachrichten vom 13.12.2019:

Besonders geehrt wurden Inke und Maxima aus der 9d für ein Interview mit den Besitzern eines E-Autos: pdfKN_2019_12_13_Elektromobilität.pdf

Sie erreichten damit den dritten Platz in der Kategorie "Print" - herzlichen Glückwunsch!

Stimmungsvolle Vorweihnachtszeit

Daemmerschoppen2019Die Adventszeit ist an unserer Schule in diesen Wochen wieder mit allen Sinnen zu greifen:  Beginnend mit dem Adventsvormittag der 5. und 6. Klassen (nach einem gemeinsamen Gottesdienst wird in den Klassen gebastelt und der Raum geschmückt) und dem Sternsingen in der Altenholzer Kirche (gemeinsames Weihnachtsliedersingen der drei Altenholzer Schulen) zieht Musik auf den Fluren ein - die musikalischen Ensembles überraschen ihre Mitschüler und Lehrkräfte durch „Überraschungskonzerte“ während der Unterrichtszeit. Eine unvergleichliche Atmosphäre herrscht schließlich bei den Konzerten der Chöre und Orchester (Weihnachtskonzert) sowie der Bigband (Dämmerschoppen, Bild).

Die Kieler Nachrichten berichteten über das Sternsingen (KN/ Budde):pdfKN_2019_12_06_Sternsingen.pdf

Vorlesewettbewerb 2019

Vorlesewettbewerb 2019Am Donnerstag fand der diesjährige Vorlesewettbewerb am Gymnasium Altenholz statt, ein besonders schönes Ereignis an unserer Schule: Zehn Sechstklässler*innen lasen vor insgesamt fünf fünften Klassen. Rufus Beck, der die „Harry Potter“-Bücher las, sagte einmal: „Gutes Vorlesen heißt, wenn sich keiner langweilt.“ Dies ist Karoline Junge aus der 6d, die wir als Schulsiegerin beglückwünschen, besonders gelungen: Sie konnte beeindruckend gestalterisch vorlesen und wird unsere Schule nun beim Kreisentscheid Anfang Februar vertreten: Viel Erfolg, Karoline!

Weitere Beiträge ...

feed-image RSS Feed