Strandkonzert der JazzGang

Youngster BandAm vergangenen Sonntag konnten Einwohner und Gäste von Strande die JazzGang des Gymnasiums Altenholz unter Ihrem Leiter Christian Schuh auf der Terrasse von "Brunos Strandbistro" erleben.

Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihren Zuschauern ein buntes Programm mitreißender Jazz-Arrangements. 

Sie haben beim Zuhören Lust auf mehr bekommen? Im Dezember findet der beliebte "Dämmerschoppen" im Forum der Schule statt, der von unseren drei BigBand-Ensembles muskalisch gestaltet wird! 

 

Planungswerkstatt zur Ortsentwicklung

LageplanUnsere Schule ist ein lebendiger Bestandteil der Gemeinde Altenholz - daher verfolgen wir mit großem Interesse die Planungen zur Neugestaltung des Ortskerns von Altenholz Stift (s. Karte)!

Nachdem im Sommer bereits eine erste öffentliche Informationsveranstaltung im Ratssaal stattfand, läd der Bürgermeister alle Anwohner für Samstag zu einer gemeinsamen "Planungswerkstatt" in das Forum des Gymnasiums ein.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und zur Anmeldung finden sich auf der Website der Gemeinde Altenholz: http://www.altenholz.de/index.php/staedtebaufoerderung

Die Kieler Nachrichten berichteten:

...

Verkehrserziehung in der Orientierungsstufe

Achtung AutoBei schönstem Wetter haben sich die 5. und 6. Klassen in den vergangenen Tagen über die tödlichen Gefahren des Autoverkehrs informiert. Bernhard Neumann vom ADAC (Bild) machte den Kindern in seinen Ausführungen und Präsentationen beispielsweise deutlich, wie wichtig die Einführung von Tempo-30-Zonen ist: Im Vergleich zu einer Geschwindigkeit von 50 kmh reduziert sich der Anhalteweg bei 30 kmh um die Hälfte - vorausgesetzt, die Person am Steuer ist aufmerksam und reagiert prompt. Ist sie hingegen mit ihrem Smartphone beschäftigt, abgelenkt, übermüdet oder wohlmöglich alkoholisiert, verlängert sich die Reaktionszeit und damit der Anhalteweg eines Autos dramatisch .... .

Das Programm "Achtung Auto" ist Teil des

...

Simulationsspiel zur Flüchtlingspolitik

EU Simulation kleinWie fühlt es sich wohl an, als zuständiger Minister eines EU-Landes mit seinen Amtskollegen über die Regelungen zur Einwanderungs- und Asylpolitik der EU zu diskutieren? Ob es einem gelingen würde, die Interessen des eigenen Landes erfolgreich zu verteidigen und die Anwesenden vom eigenen Standpunkt zu überzeugen? Zu welchen Kompromissen wäre man notfalls bereit?

Das WiPo-Profil unter der Leitung unseres Kollegen Carsten Droste hatte heute die Gelegenheit, dies auszuprobieren, und zwar bei einem Simulationsspiel unter Anleitung von Mitarbeitern des Europäischen Parlaments. Dabei vertrat jede Schülerin und jeder Schüler ein anderes europäisches Land.

Morgen wird zudem die Europa-Abgeordnete Ulrike Rodust die Schule besuchen und sich den Fragen unserer Schülerinnen und Schüler

...

Abschied von den Abiturienten

Abientlassung 2015 1Es ist soweit - die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs haben ihre Prüfungen beendet und gehen künftig ihrer eigenen Wege. Doch natürlich gehen sie nicht, ohne sich von den zurückbleibenden Schulkameraden und Lehrkräften zu verabschieden!

Nachdem sie die Schule über Nacht bereits in eine Harry-Potter-Schule verwandelt hatten, traten Sie in der Turnhalle erfolgreich bei einem Leichtathletikparcours gegen ihre Hogwarts-Lehrer an, bevor die Veranstaltung mit dem berühmten Fußballturnier "Lehrer gegen Schüler" (dass ebenfalls von den Schülern souverän gewonnen wurde) zuende ging.

Nun freuen wir uns - mit einem lachenden und einem weinenden Auge - auf den feierlichen Abschluss morgen mit der Abiturientenentlassungsfeier um 11 Uhr und dem Abiball abends um 18 Uhr in der Halle

...

Migration - Projektgruppe interviewt Experten

YESDie Abkürzung "YES!" steht für Young Economic Summit und ist ein Projekt des Instituts für Weltwirtschaft, bei dem Schüler im Rahmen des Global Economic Symposiums im Oktober 2015 englischsprachige Vorträge vor Wissenschaftlern halten und mit ihnen ins Gespräch kommen. Das Thema, für das sich unser Altenholzer YES!-Team in diesem Jahr entschieden hat, lautet: "Migrants knocking on Europe's doors: Towards a coherent response to irregular immigration." An zwei Fachtagen luden sie hierzu namhafte Experten in die Schule ein, darunter Prof. Dr. Rolf Langhammer und Dr. Toman Barsbai vom Institut für Weltwirtschaft sowie Stefan Schmidt, den Beauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes

...

Jugendbuchautor Bernard Friot besucht GAHZ

FriotTraditionell lädt das Centre Culturel Français Kiel in Zusammenarbeit mit der Christian-Albrechts-Universität während der Kieler Woche eine/n französische/n Autor oder Autorin ein. In diesem Jahr konnte der Kinder- und Jugendbuchautor Bernard Friot („Histoires pressées“) gewonnen werden, der über das übliche Programm hinaus eine Schreibwerkstatt für Schüler anbietet.

Am Freitag, den 26. Juni, bekamen die Französisch lernenden Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe und die Sprachprofil-Klasse des 11./12.Jahrgangs die Gelegenheit, Bernard Friot und seine bezaubernde Art, kreativ mit der französischen Sprache zu spielen, hautnah und interaktiv kennenzulernen.

Herzlichen Dank an unsere Kollegin Christiane Jebautzke für die Initiative und die Organisation!

Die Kieler Nachrichten

...

Landesmeisterschaft Laboe - wir sind dabei!

BeachvolleyballDas Beachvolleyballteam des Gymnasium Ahz hat sich nach zwei Jahren Abstinenz im Regionalentscheid von "Jugend trainiert für Olympia" souverän gegen die Teams aus der Kieler Region durchgesetzt. Jetzt können sich die Spielerinnen und Spieler auf das Landesfinale am 9.7. am Strand von Laboe freuen.
 
Wir gratulieren Kaya Huffmeyer, Emma Mau, Beke Jacobsen, Lasse Meißner, Peter Klaua, Max Behlen und ihrem Erfolgstrainer Matthes Behlen!
 
 

GAHZ gewinnt Gesangswettbewerb

TalentedBild: KN / Josefus-SzellasWas für ein Erfolg: Luca, Jasmin und Sidan (Bild) sangen das Gymnasium Altenholz auf den Spitzenplatz der Kieler Schulen beim Gesangswettbewerb Talented!

Mit dem Song "Just a dream" von Nelly überzeugten sie die Jury und sicherten sich das Ticket für den Landesentscheid im Herbst. Dafür drücken wir unseren drei talentierten Nachwuchskünstlern beide Daumen!

Die Kieler Nachrichten berichteten am 19.06.15 über den Regionalentscheid (KN/ Josefus_Szellas):

...

Jetzt die Museumscard holen!

museumscardAls Partnerschule für kulturelle Bildung möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler hiermit auf die Museumscard 2015 hinweisen, mit der ihr vom 1. Juli bis 1. November 2015 freien Eintritt in den meisten Museen Schleswig-Holsteins erhaltet. Einfach ausdrucken und ausfüllen: http://www.meine-museumscard.de/

Am 22. August startet außerdem die neue Spielzeit der Kieler Theater. Hier könnt ihr euch als SchülerInnen registrieren, um in den Genuss stark vergünstigter Last-Minute-Tickets zu kommen: ...

Landessieg für Schülerprojekt über Sinti in Kiel

Archiv4„Maro Temm“ heißt „Unser Platz“ auf Romanes. Die beiden Wörter stehen in der Sprache der Sinti in Kiel für ein aktuelles und deutschlandweit modellhaftes genossenschaftliches Wohnbauprojekt für die Minderheit der Sinti. Aber wie sahen deren Lebensumstände in der Fördestadt zuvor aus? Wie reagierte die Umwelt auf die Lebensweise der Minderheit? Nicht zuletzt: Was wissen die Menschen heute eigentlich über eine Bevölkerungsgruppe, die unter der Bezeichnung "Zigeuner" fortwährend mit Diskriminierung konfrontiert war? Dies waren Fragen, die sich einer unserer Wahlpflichtkurse Sozialwissenschaften im Laufe seiner Projektarbeit gestellt hat, in der die „Wohnstätte am Kuckucksweg“ von den 1960er bis in die 1990er Jahre im Mittelpunkt stand. Anhand von historischer Literatur, Archivmaterialien, Zeitzeugeninterview und einer Umfrage sind

...

GAHZ mit Schulpreis ausgezeichnet

GeschichtswettbewerbBeim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten hat das Gymnasium Altenholz in diesem Jahr zwei Landessieger hervorgebracht sowie einen Förderpreis erhalten und wurde mit dem Preis für die landesbeste Schule ausgezeichnet! 

Der mit 1.000 Euro dotierte Preis würdigt die historisch-politische Projektarbeit an unserer Schule und soll die Fortsetzung dieser erfolgreichen Arbeit unterstützen.

Die feierliche Preisverleihung fand am 6. Juli im Kieler Landtag statt.

Die Kieler Nachrichten berichteten am 04. Juli (KN/Timm): pdf

...

Studienfahrten des Doppeljahrgangs

Pompeji webIn der ersten Junihälfte begeben sich die 11 Parallelklassen unseres Doppeljahrgangs (*) mit insgesamt 22 begleitenden Kolleginnen und Kollegen auf Studienfahrt, um die Inhalte des jeweiligen Profils während einer siebentägigen Exkursion anzuwenden und zu vertiefen.

Was für die Teilnehmer oft den unvergesslichen Höhepunkt ihrer Schulzeit darstellt, bedeutet für die Schule vor allem auch eine organisatorische Herausforderung, denn der Anteil des Vertretungsunterrichts steigt während dieser zwei Wochen deutlich an. Wir danken allen Eltern für ihr Verständnis!

(* Ein sog. Doppeljahrgang entsteht, wenn der letzte G9-Jahrgang und der erste G8-Jahrgang einer Schule gemeinsam die  gymnasiale Oberstufe durchlaufen und das Abitur ablegen.)

Besuch im Landtag

landtag webAm 21.5 und 22.5. besuchten verschiedene Oberstufenklassen gemeinsam mit ihren Lehrkräften des Faches Wirtschaft/Politik den Schleswig-Holsteinischen Landtag. Für eine Stunde konnten sie die parlamentarische Debatte im Plenarsaal verfolgen und dabei die mitunter harsch wirkende Debattenkultur über z.B. die Organisation des G7-Außenministertreffens in Lübeck erleben.
Im Anschluss bot sich die Gelegenheit, den Abgeordneten im direkten Gespräch auf den Zahn zu fühlen: Wie kann man der gefühlten Politikverdrossenheit begegnen? Was tut das Land für Flüchtlinge? Wie ist ein Vermummungsverbot mit dem religiös begründeten Tragen einer Burka vereinbar? Dies waren nur einige der wichtigen Fragen unserer Schülerinnen und Schüler, auf die sich erwartungsgemäß nicht immer einfache Antworten finden ließen.

Schüler helfen Flüchtlingen

FahrraederBild: Lutz Timm / KNAm Mittwoch, 20. Mai, starteten die Sozial-AG und der Technik-Wahlpflichtkurs ihre Hilfsaktion "Fahrräder für Flüchtlinge": Defekte Fahrräder aus dem Fundbüro der Gemeinde Altenholz wurden wieder in Stand gesetzt, um sie anschließend Flüchtlingsfamilien in Altenholz und Umgebung zur Verfügung zu stellen. Wer für diesen guten Zweck ebenfalls mit anpacken möchte - es gibt noch zwei weitere Termine: Dienstag 26. Mai und Donnerstag 4. Juni, jeweils von 13.30 - 15.30h auf dem Schulhof. Ansprechpartner sind Frau Bülow und Herr Fischer.

Die Kieler Nachrichten berichteten am 21. Mai (KN/Lutz Timm):

...

Bioprofil besucht Geomar

Martin WahlBild: Frank Peter / KNIn Vorbereitung ihrer Studienfahrt zur meeresbiologischen Station Unimare (bei Neapel) besuchte das Biologieprofil des Gymnasiums Altenholz das GEOMAR in Kiel. Herr Prof. Martin Wahl (Bild) arbeitet seit vielen Jahren über die Ökologie des Mittelmeeres und stellte den Schülerinen und Schülern nicht nur die ökologischen Besonderheiten des Mittelmeeres im Vergleich zur Ostsee vor, sondern berichtete zudem anschaulich von seinen aktuellen Forschungen in der Region.  

Anschließend besuchte die Klasse den Botanischen Garten der Universität Kiel, um sich bei einer Führung über die Vegetation der

...

Helgoland - wir kommen!

Helgoland 15Ein hervorragender 2. Platz (3 Std. 12 Min. 19 Sek.) beim Kreisentscheid für den Helgoland-Staffel-Marathon lässt unsere 1. Mannschaft beim Landesfinale auf Helgoland am 05./06.Juni mit dabei sein. Wir gratulieren! Auch unsere 2. Mannschaft erlief einen beeindruckenden 5. Platz (3 Std. 26 Min. 30 Sek.). Insgesamt haben 22 Mannschaften an diesem Vorentscheid teilgenommen.
 
Großen Dank an Andreas Frenz, der mit der Klasse 10e die Organisation (u.a. Streckenposten) geleitet hat, und an Folkert Petersen für das Training unserer Mannschaften in der Lauf-AG!
 
 

Tschernobyl-Zeitzeuge besucht GAhz

Tschernobyl web

Als am 26. April 1986 in dem Kernkraftwerk Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat der Reaktor explodierte, begannen kurz danach sogenannte Liquidatoren mit der Dekontamination der am stärksten betroffenen Gebiete. Diese Personen wurden von den Behörden oft über die Gefährlichkeit ihrer Arbeit im Unklaren gelassen, viele von Ihnen starben später an den Folgen der radioaktiven Strahlung.

Wladimir Sednjow war von September bis November 1986 als Schichtleiter nach Tschernobyl abkommandiert. Er besuchte heute das Gymnasium Altenholz. Die Schülerinnen und Schüler nutzen die seltene Gelegenheit, einen Zeitzeugen der Katastrophe kennenzulernen und zu befragen - einer von Ihnen (s. Bild) tat es sogar auf Russisch.

Wir danken der Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, dass Sie diesen Besuch

...

Schultheater zum Thema Flucht

Esperanza web"Esperanza" ("Hoffnung") nennt der Projektkurs Darstellendes Spiel (DS) des 12. Jahrgang seine Inszenierung des Stückes "Das Schiff Esperanza" von Fred von Hoerschelmann, zu sehen am Mittwoch, 29. April, um 19 Uhr im Forum der Schule. Die Perspektive der von rücksichtslosen Schleppern ihrem Schicksal überlassenen Flüchtlinge, ihre Motive und ihre Verzweifelung bilden den Mittelpunkt der von den SchaupielerInnen und ihren Lehrkräften Elke Schweigart und Leif Lindbeck gemeinsam erarbeiteten Inszenierung.

Ein unbedingt sehenswertes Stück, dessen eindrucksvolle Stimmungen und bedrückenden Aktualitätsbezüge Sie noch lange in Erinnerung behalten werden! Der Eintritt ist frei.

Die Kieler Nachrichten berichteten vorab (KN/Müller):

...

Holland-Austausch

Um seine Englischkenntnisse vertiefend anzuwenden, muss man nicht unbedingt nach England reisen - besonders in den Niederlanden verfügen Jugendliche bereits früh über ein ausgezeichnetes Englisch! Dies gilt um so mehr für die Schülerinnen und Schüler des "Cambridge-Profils" der OSG Sevenwohlden, in dem ausschließlich auf Englisch unterrichtet wird. Auch das Gymnasium Altenholz verfügt über ein solches Englisch-Profil - hier "ACE" (Advanced Class of English) genannt - in dem das Fach Englisch auf erhöhtem Niveau und zudem die Fächer Erdkunde und Geschichte auf Englisch unterrichtet werden.

Der Auftakt des in diesem Jahr erstmalig erprobten Schüleraustausches zwischen den beiden Schulen war ein großer Erfolg und alle Beteiligten freuen sich schon heute auf das Wiedersehen beim Gegenbesuch im Herbst in den Niederlanden!

Weitere

...

Dänemark-Austausch

Austausch MiddelfartBilleshave Efterskole, MiddelfartKurz vor den Osterferien empfing das Sprachprofil des 10. Jahrgangs 17 dänische SchülerInnen und zwei Lehrerinnen, um nach dem bereits im Februar erfolgten Besuch in Middelfart, wieder an zwei Tagen eine interessante und nette gemeinsame Zeit zu verbringen. Kommuniziert wurde auf Englisch, Deutsch, ein bisschen auf Dänisch sowie mit Händen und Füßen. Vor allem die sportlichen Aktivitäten und der Besuch in den deutschen Familien kamen bei unseren Gästen bestens an.

Vielen Dank an Frau Magnus für die tolle Organisation

...

Bundesjungendspiele Turnen

BJS IIInsgesamt 200 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 und 7 zeigten am Freitag ihr Können im Gerätturnen - unter den wachsamen Augen der Juroren. Dass dieses fröhliche Turnfest so reibungslos und ohne größere Verletzungen ablief, war nicht zuletzt der guten Vorbereitung durch unseren Sportkollegen Folkert Petersen zu verdanken. Unterstützt wurde er von der Sportfachschaft, dem Physikprofil als Helferklasse sowie weiteren SchülerInnen der 12. und 13. Klasse als Wettkampfrichter.

Zahlreiche Sieger- und Ehrenurkunden können die Kinder nun mit in die Osterferien nehmen - herzlichen Glückwunsch!

 

Stimmungsvolles Frühjahrskonzert

Fruehlingskonzert IAm Montag, dem 30. März, war es endlich wieder soweit: Die Chöre und Orchester präsentierten der Schulgemeinschaft, was sie in den vergangenen Monaten bei den regulären Proben sowie beim Probenwochenende in Westensee eingeübt hatten. Gezeigt wurden Werke von Albinoni, Mozart, Brahms, Humperdinck und Bernstein.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Musiklehrkräfte Julia Ellendt , Silke Kühn-Falk und Ansgar Niemeier sowie an alle Beteiligten für diesen bezaubernden Abend!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Berlin BerlinUnsere Volleyball Schulmannschaft Wk3 hat das Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia in Berlin erreicht! Am Ende waren es drei 2:0 Siege gegen Geesthacht, Kappeln und Wilster. Insgesamt lieferten unsere Mädels eine souveräne Vorstellung ab, wobei nur der zweite Satz gegen Geesthacht trotz komfortabler Führung am Ende noch sehr knapp (25:23) wurde. Der Jubel nach dem letzten Ballwechsel im dritten Spiel war entsprechend groß, bedeutete er doch einen 5-tägigen Aufenthalt Anfang Mai in Berlin.

Eine herzliche Gratulation auch an den Trainer unserer Mädchenmannschaft, Matthes Behlen!

Donst-Agenten erneut Landesmeister!

Donst AgentenFoto: KN/MeyerWas für ein Triumph! Bereits zum vierten Mal in Folge holten sich die Mädels aus unserer Schach-AG den Titel des Landesmeisters im Schulschach. Gemeinsam mit Ihren Schach-Lehrern Detlev Höger und Benjamin Donst hoffen Sie nun auf einen Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft in Karlsruhe.

Wir drücken euch die Daumen!

Die Kieler Nachrichten berichteten am 18. März über das Ereignis (Meyer): pdf

...