Identität schaffen

Identität schaffen klein web

"IDENTITÄT SCHAFFEN" lautet unser Leitsatz für das Qualitätsmerkmal Komunikation.

Damit eine Identifikation mit der eigenen Schule möglich ist, bedarf es vor allem einer wertschätzenden internen Kommunikationskultur.

Unser Gemeinschaftsgefühl hat seine Wurzeln in einem freundlichen, unterstützendem Umgang miteinander im Klassen- oder Lehrerzimmer, setzt sich fort in einer vertrauensvollen, transparenten Zusammenarbeit zwischen den schulischen Gremien sowie der Schulleitung und zeigt sich nicht zuletzt in regelmäßigen Veröffentlichungen und Veranstaltungen, die das gegenwärtige „Selbstbild“ der Schulgemeinschaft darstellen – nach innen wie nach außen.

In der Fördergesellschaft des Gymnasiums Altenholz ist eine Arbeitsgruppe „Ehemalige“ eingerichtet. Diese Arbeitsgruppe hat zur Aufgabe, sich als Ansprechpartner für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler zu etablieren und das Ziel einer Identifikation mit der Schule auch über die Schulzeit hinaus zu fördern.

Der Qualitätsbereich „Kommunikation“ umfasst Kommunikationsstrukturen, mit deren Hilfe sowohl die Schulgemeinschaft als auch die Öffentlichkeit kontinuierlich und wertschätzend über die pädagogische Arbeit am Gymnasium Altenholz informiert werden.

Er wird in der Pro-AG koordiniert von Lars Hollensen.