Psychotherapeut besucht Deutschunterricht

Herz eines BoxersAls die Schülerinnen und Schüler der 8d im Drama "Das Herz eines Boxers" die Figuren des alten Mannes Leo und des Jugendlichen Jojo analysierten, bemerkten sie: Beide Figuren haben sich in diesem Drama komplett geändert. Das schlechte Selbstbild vom Anfang legt Jojo bis zum Ende ab und wird zu einem motivierten und mutigen Jungen. Leo hingegen war verbittert und eigentlich schien sein Schicksal besiegelt, als er sein Leben doch nochmal in die Hand nimmt und alles ändert. Hieraus ergaben sich bei den Schülerinnen und Schülern viele Fragen: Wann ändern sich Menschen? Wie kann ein Mensch sich ändern? Muss ein Mensch perfekt sein? Um diese Fragen aus psychologischer Sicht beantworten zu können, wurde der Psychotherapeut Paul Spychalski-Gosch aus dem ZiP Kiel eingeladen. In einer netten Runde entstand ein motiviertes Gespräch zu diesen und weiteren psychologischen Themen.