Corona Informationen

Unterrichtsthema Wasserrettung

Rettungsschwimmen„Wer an der Küste wohnt, sollte schwimmen können, um beim Baden in der Ostsee nicht unterzugehen – und im Ernstfall anderen zu helfen“, meint Hinnerk Stumm, seit diesem Schuljahr Sport-Referendar an unserer Schule. Aus dem gegenseitigem „Sich-Messen“ im Schwimmunterricht wurde so probeweise ein gemeinsames „Miteinander-Retten“. Das gegenseitige Abschleppen in voller Montur war eine echte Herausforderung: In schweren Schlafanzügen bekleidet, die die Schwimmlage deutlich verschlechterten, mussten sich die Fünftklässler aus den Fluten des Schwimmbads in Kiel-Schilksee retten. „Viel schwieriger als bloß in Badehose“, erklärte der gerade 11-jährige Niklas.

Vielleicht war die Übung ja für manche(n) ein Impuls, sich künftig in seiner/ihrer Freizeit den „richtigen“ Rettungsschwimmern anzuschließen? Zumindest hat sie das Bewusstsein für deren verantwortungsvolle Aufgabe geschärft.