Informationen zur Maskenpflicht

back to school IIEs gilt am Gymnasium Altenholz derzeit eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer textilen Mund-Nase-Bedeckung ÜBERALL und JEDERZEIT auf dem Schulgelände und im Schulgebäude. Bei Fahrschülern gilt diese Pflicht auch auf dem Weg von der Bushaltestelle zur Schule und zurück.

Es gibt einige wenige Ausnahmen, bei denen IMMER ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen (auch der eigenen Kohorte!) gehalten werden muss:

  • beim Sportunterricht
  • beim Essen oder Trinken in den Pausen
  • in von einer Lehrkraft organisierten Essens- und Trinkpause (während der Stunde)
  • bei Referaten und mündlichen Vorträgen (nur die vortragende Person!)
  • bei Klausuren / Klassenarbeiten (nur wenn der Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Personen eingehalten werden kann!)
  • kurzfristig für einzelne Schüler*innen mit Genehmigung einer Lehrkraft

Für Lehrkräfte und an der Schule tätige Personen gilt die Maskenpflicht ebenfalls, allerdings nicht auf dem Sitzplatz im Lehrerzimmer, im Büro, in einer Besprechung sowie vorne an der Tafel im Unterrichtsraum. Auch hier gilt jedoch ein ständiger Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen!

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Maskenpflicht sowie die Anforderungen an ein medizinisches Attest für eine Befreiung von der Maskenpflicht (Frage Nr. 6) erfahren Sie hier: pdfFAQ-MNB-SchulencoronaVO.pdf

Gäste der Schule (dazu gehören auch Eltern!) müssen jederzeit eine Maske tragen, für sie gelten keine Ausnahmen.