Wertevermittlung (Mottowochen)

Mit "Mottowochen" meinen wir an dieser Stelle nicht die Tradition der Abiturienten, in der letzten Schulwoche verkleidet zur Schule zu kommen (diese Tradition gibt es bei uns auch!), sondern Wochen, in denen bestimmte Grundwerte bewusst in den Mittelpunkt des schulischen Miteinanders gerückt werden.

Folgende Mottowochen gab es bereits:

  • Woche der Höflichkeit
  • Woche der Pünktklichkeit
  • Woche der Gelassenheit
  • Woche des Medienbewusstseins

Pro Halbjahr sollte nach Möglichkeit eine solche Mottowoche stattfinden. Als nächstes planen wir eine "Woche der Toleranz", wobei die bereits genannten Themen regelmäßig erneut aufgegriffen werden sollen.

In einer Mottowoche wird das jeweilige Thema nicht nur im Unterricht verstärkt aufgegriffen (eine Vorbereitungsgruppe stellt dazu Material bereit), sondern es prägt den gesamten Schulalltag und soll die dabei helfen, die gewohnten Verhaltenroutinen zu hinterfragen. Denn das Ziel ist dieser Mottowochen ist natürlich, über diese kurzfristigen "Impulswochen" hinaus das Miteinander in der Schulgemeinschaft postiv zu beeinflussen!