Keine Angst vor G8!

Sextanerinnen webDass die Mittelstufe an schleswig-holsteinischen Gymnasien nur noch drei statt wie bisher vier Jahre umfasst, beunruhigt viele Eltern. Sie befürchten einen erhöten Leistungsdruck und einen Verlust an sinnstiftender Freizeit im Leben ihrer Kinder, zum Beispiel um einem Hobby nachzugehen. Wir nehmen diese Sorgen sehr ernst und haben mit einem umfangreichen Paket von Maßnahmen dafür gesorgt, dass "G8" unsere Schülerinnen und Schüler nicht überfordert.

Erste interne Evaluationen unseres schulinternen G8-Konzepts haben gezeigt: Die G8-Kinder sind an unserer Schule nicht leistungsstärker oder -schwächer als die Kinder aus dem G9-Jahrgang. Sie betreiben auch nicht weniger Sport in ihrer Freizeit oder spielen gar seltener ein Musikinstrument. Es sind ganz normale Kinder mit ihren unterschiedlich ausgeprägten Stärken und Schwächen, die es individuell zu fördern gilt. In letzterem liegt aus unserer Sicht der Schlüssel zum Erfolg einer Schullaufbahn - nicht in der Frage, ob die Mittelstufe drei oder vier Jahre umfasst.