Ausbildungsschule

Mentor Referendarin webDas Gymnasium Altenholz ist eine der Schulen in Schleswig-Holstein, an denen künftige Lehrkräfte ihre zweite Ausbildungsphase ("Referendariat") absolvieren und ihr zweites Staatsexamen ablegen können. Darüber hinaus erreichen uns in jedem Schuljahr unzählige Anfragen von Lehramtstudenten der Universität Kiel, die ihr Bachelor- oder Masterpraktikum an unserer Schule ableisten wollen, um erste unterrichtliche Erfahrungen zu sammeln.

Wir empfinden diese jungen KollegInnen als eine große Bereicherung für unsere tägliche Arbeit. Sie geben uns als Kollegium neue Impulse und helfen uns mit ihrer unvoreingenommenen Außenperspektive, gewachsene Strukturen zu hinterfragen.  

Neben einer intensiven Betreuung der auszubildenden Lehrkräfte durch die Ausbildungslehrkräfte ("Mentoren") in den Fächern findet an an einem festgelegten Wochentag eine Ausbildungsstunde mit schulinternen Ausbildungskoordinator statt. Hier werden neben aktuellen Anliegen, die sich aus dem Schulalltag ergeben, auch vielfältige pädagogische und schulrechtliche Themen besprochen.

Die weiteren Details zur Ausbildung in der zweiten Ausbildungsphase sind in unserem schulinternen Ausbildungskonzept geregelt:

pdfAusbildungskonzept_GAhz_2016.pdf

In ihrer Ausbildungstätigkeit arbeitet die Schule eng und vertrauensvoll zusammen mit dem mit dem Zentrum für Lehrerbildung der Universität Kiel ZfL (erste Ausbildungsphase) sowie mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein IQSH (zweite Ausbildungsphase).

Publikationen des ZfL:

pdfPraktikumsordnung

Publikationen des IQSH:

pdfGrundlagen der Ausbildung (enthält allgemeine und fachspezifische Ausbildungsstandards)

 Wenn Sie weitere Fragen zur Lehrerausbildung am Gymnasium Altenholz haben, können Sie sich gerne an mich wenden.

 

Hollensen HP kleinLars Hollensen

Ausbildungskoordinator