Eltern-Infoabend zur Profiloberstufe

Am Montag, 22. Januar, lädt unser Oberstufenleiter Herr Herrmann alle Eltern der 9. Klassen zu einem Informationsabend ins Forum ein!

Dabei wird er ausführlich über die in der Oberstufe zur Wahl stehenden Profile informieren sowie über die darüber hinaus bestehenden Wahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Fächern (z.B. Kunst, Musik, Darstellendes Spiel).

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. 

 

Anmeldung 2018

Teamtraining II webHerzlich Willkommen am Gymnasium Altenholz - wir freuen uns, dass Sie und Ihr Kind sich für unsere Schule entschieden haben!

Sollten Sie Ihre Entscheidung noch nicht sicher gefällt haben, kommen Sie doch zu unserem

pdfInformationsabend am Mittwoch, 14.2., von 17-20.30 Uhr

oder vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin für sich und Ihr Kind bei unserer Schulleiterin Frau Hörsting oder bei unserer Orientierungsstufenleiterin Frau Valentin (über das Sekretariat).

Bei der Anmeldung Ihres Kindes beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Weiterlesen

Gesprächsabend "G8 oder G9?"

Diskussion G8 oder G9Foto: dpaDie Entscheidung, ob das Gymnasium Altenholz künftig wieder zu G9 zurückkehrt oder am bestehenden G8-Modell festhält, fällt am 6. Februar 2018 auf einer Sitzung der Schulkonferenz. Diesem Gremium gehören Lehrkräfte, Eltern und Schüler zu gleichen Anteilen an.

In einer anonymen Befragung (Beteiligung 90%) sprach sich das Lehrerkollegium der Schule bereits mit deutlicher Mehrheit für eine Rückkehr zu G9, also einem Abitur nach 13 Jahren, aus. Die Lehrkräfte wurden in der Befragung außerdem aufgefordert, ihre Argumente für das G8- bzw. für das G9-Modell zu äußern (pdfDiskussion_G8_oder_G9.pdf).

Um mit den Lehrkräften, den Schülerinnen und Schülern, den Eltern (auch denen der umliegenden Grundschulen) sowie mit den Vertretern der Gemeinde Altenholz (Schulträger) in einen offenen Gedankenaustausch über diese Argumente zu treten, läd der Schulentwicklungsausschuss der Schulkonferenz zu einem

Gesprächsabend "G8 oder G9?" am Mittwoch, 17.01.2018, um 19 Uhr

ins Forum ein. Nach einem kurzen Impulsvortrag der Schulleiterin Frau Hörsting werden sich die Anwesenden in zwölf Tischgruppen darüber austauschen, welche Erwartungen bzw. Befürchtungen bezüglich dieser für die Zukunft unserer Schule wichtigen Weichenstellung bestehen. 

 

Jetzt für die Nachmittagsangebote anmelden!

OGS 2 HJWenn der Unterricht zu Ende ist, muss man an unserer Schule noch lange nicht nach Hause gehen! Immer mehr Schülerinnen und Schüler nutzen unsere tägliche Hausaufgabenbetreuung sowie die vielfältigen sportlichen, musisch-künstlerischen und sprachlichen Angebote in der Zeit bis 15 Uhr.

Wenn Ihr Kind und Sie als Eltern an diesen Angeboten Interesse haben, dann melden Sie es bitte so bald wie möglich schriftlich dazu an! Sämtliche Informationen zur Anmeldung finden Sie auf dieser Homepage unter "Nachmittag". Die ausgefüllten Anmeldezettel geben Sie bitte im Sekretariat ab.

Unsere Nachmittagsangebote beginnen am Montag 31.Januar. Wir wünschen euch viel Spaß dabei!

Weihnachtskonzert der Chöre und Orchester

Weihnachtskonzert 2017Am Vorabend des letzten Schultages vor Weihnachten laden die drei Orchester der Schule sowie der Mittel- und Oberstufenchor wie immer zu einem feierlichen Weihnachtskonzert ins Forum unter den großen Weihnachtsbaum ein.

Die Ensembles haben in diesem Jahr Stücke von J.S. Bach, F. Schubert und H.Distler erarbeitet, der Chor hat auch einige zeitgenössische Werke im Repertoire, unter anderem von der Band Rammstein.

Am Dienstag, 19.12., beginnt das Konzert um 19 Uhr im Forum. Der Eintritt ist frei!

100. Geburtstag unserer Partnerschule in Kiew (Ukraine)

Kiew Jubiläum 2017Im Revolutionsjahr 1917 wurde unsere Partnerschule in Kiew gegründet und hat sich durch alle Umwälzungen, Kriege und Revolutionen bis heute 100 Jahre lang gehalten und prächtig weiterentwickelt.

Zu diesem Anlass folgte eine vierköpfige Delegation aus Altenholz der Einladung in die ukrainische Hauptstadt und beging gemeinsam mit den Gastgebern die beindruckenden und vielfältigen Feierlichkeiten mit Tanz, Theater, Musik, Sport, Lobreden und einem Festmahl.

Mit im Gepäck hatten die Schülerinnen Charlotte Bock-Müller und Lia Schwarze sowie ihre Begleiter Stefanie Gast und Henning Schröder neben Gratulationen und Geschenken für die dortige Deutschfachschaft auch die Liste mit den 14 Teilnehmern des nächsten Ukraine-Austauschs 2018/19, damit die mittlerweile über 20-jährige Partnerschaft unserer beiden Schulen auch in Zukunft erfolgreich fortbestehen kann.

З днем народження! – Herzlichen Glückwunsch!

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/v.Schmidt): pdfKN-2017_12_20_Ukraine_Schuljubiläum.pdf

Sensationell - gleich zwei 1.Plätze bei MISCH!

MISCH 2017Am größten Journalismuswettbewerb für Schülerinnen und Schüler in Norddeutschland "MiSch" (Medien in der Schule), ausgerichtet von den Kieler Nachrichten und der Segeberger Zeitung mit Unterstützung der Förde Sparkasse, haben in diesem Jahr 22 weiterführende Schulen teilgenommen, insgesamt wurden über 250 Wettbewerbsbeiträge eingereicht.

Dabei schnitt unsere Schule in diesem Jahr so gut ab wie noch nie: Gleich in beiden Wertungskategorien, sowohl "Printbeiträge" (Chiara Nielsen, 9a) als auch "Blogbeiträge" (Gustav Zitscher, 9b), ging der erste Platz an das Gymnasium Altenholz! Hier gibt es die beiden prämierten Artikel noch einmal zum Nachlesen:

Gustav zum immersiven Englischunterricht: pdfKN_2017_12_11_MISCH_Englisch_immersiv_klein.pdf
Chiara über die Freitags-Forscher bei Geomar: pdfKN_2017_11_16_MISCH_Meeresforscher_klein.pdf

Wir gratulieren den beiden Preisträgern und ihren Deutschlehrern Annette Mörke und Jochen Frese!

Die Kieler Nachrichten berichteten von der Preisverleihung (KN/Breitbach): pdfKN_2017_12_15_MISCH_Preisverleihung_II.pdf

Neue Konfliktlotsen

Konfliktlotsen 12 17Als Paten der derzeitigen Fünftklässler haben sich 14 Schülerinnen und Schüler des Einführungsjahrgangs in einem Wochenendkurs zu Konfliktlotsen ausbilden lassen. Mit Hilfe von vielfältigen Rollenspielen ging es dabei um die Verbindung von psychologischem Einfühlungsvermögen und einer zielführenden Gesprächsführung, die zur Schlichtung eines Streits mit einer akzeptablen Lösung für beide Seiten wichtig sind. Die Konfliktlotsen kümmern sich allerdings nicht nur um „ihre 5. Klasse", sondern können bei Streitigkeiten auch von Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen angesprochen werden.

Vielen Dank für diesen Einsatz, der unser Miteinander immer besser macht. (Te)

Sternsingen der Stifter Schulen

Sternsingen 2017Die Kooperationen zwischen den drei Altenholzer Schulen (Grundschule, Gemeinschaftsschule und Gymnasium) sind vielschichtig und werden nicht zuletzt auch durch enge persönliche und famliäre Beziehungen gelebt. Seinen feierlichen Höhepunkt findet diese Zusammenarbeit alljährlich in der Tradition des Sternsingens in der Stifter Kirche, das nun schon bereits seit 40 Jahren von den drei Schulen gemeinsam gestaltet wird. Der englische und deutsche Chor der Grundschule, der Chor der Gemeinschaftsschule, der Unterstufenchor des Gymnasiums und ein aus Vertrteren der drei Kollegien zusammengesetzter Lehrerchor singen gemeinsam mit den anwesenden Eltern und Geschwistern Weihnachtslieder.  

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen feierlichen Abend. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Die Kieler Nachrichten berichteten (KN/Krüger): pdfKN_2017_12_15_Sternsingen_II.pdf

Adventssingen der Sozial-AG

Singen Pflegeheim 2017Wie schon in den letzten Jahren besuchten in der Sozial-AG aktive Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Frau Bülow das Meritus-Pflegeheim zum Adventssingen. Sie erfreuten die Bewohner mit alten und neueren Advents- und Weihnachtsliedern, die manche Senioren zum Mitsingen oder Mitsummen anregten sowie Erinnungen wachriefen.

Die Beziehungen der Schule zum benachbarten Pflegeheim sind eng: Kinder der Orientierungsstufe besuchen im Rahmen der Sozial-AG nach dem Unterricht die Senioren, um mit ihnen Spiele zu spielen oder ihnen etwas vorzulesen. Die Bewohner des Pflegeheims wiederum basteln für jede(n) neu eingeschulten Schüler(in) des Gymnasiums eine Schultüte, die sie ihnen im Rahmen der Einschulungsfeier eigenhändig überreichen.

Vielen Dank an unsere Kollegin Frau Bülow, die diesen Kontakt (wie viele weitere Aktivitäten der Sozial-AG) mit viel Engagement und Herzenswärme begleitet!

Weitere Beiträge...

feed-image RSS Feed